Eine 11-tägige Safari ab Nairobi ist ein ganz besonderes Reise-Erlebnis. Die Individualreise Afrika verbindet die drei Nationalparke Mt. Meru, Samburu und Masai Mara sowie eine Auswahl der besten Camps und Lodges miteinander. Die Safari ist besonders für ausgesprochene Kenia-Besucher interessant, jedoch ist sie auch ein willkommenes Highlight beim Besuch anderer Afrika-Regionen. Für die Exklusivität spricht, dass die Verweildauer pro Camp und Nationalpark auf mindestens drei Tage festgelegt wurde.

Individualreise Afrika

Individualreise Afrika – © FOXSAFARIS – Stanley’s Kopje

Der dritte und vierte Reisetag auf der Individualreise Afrika wird mit Tierbeobachtungen zu Fuß oder im Safari-Fahrzeug verbracht. Die Tierbeobachtungs-Fahrten an das Ufer des Tana-Flusses sind immer anders. Flusspferde und Krokodile sind zu sehen und jederzeit können Löwen und andere Wildkatzen auftauchen. Am fünften Tag geht es zur Zelt-Lodge Samburu. Die 27 Safari-Zelte sind sehr komfortabel eingerichtet. Der sehr trockene Park liegt zwischen Nairobi und dem Turkana-See. Hier können die seltenen Oryx-Antilopen, Gerenuks-Giraffen, und Grevys-Zebras gesehen werden. Strauße und Elefanten sind in der freien Wildbahn leicht auszumachen.

Das genutzte Cottar’s-Safari-Camp während der Individualreise Afrika verfügt über das alleinige Nutzungsrecht an 90 Quadratkilometern unberührter Wildnis. Das garantiert den Gästen eine besondere Eigenständigkeit in Kenias meistbesuchtem Reservat. Von diesem Camp aus gibt es gute Chancen für die Begegnung mit Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel und Nashörnern. Die Unterkunft liegt an der südöstlichen Grenze des tierreichen Masai-Mara-Reservats. Es weckt Erinnerungen an eine Epoche klassischer Luxus-Safaris im Stil aristokratischer Großwildjäger. Tierbeobachtungs-Fahrten haben darüber hinaus etwas Faszinierendes an sich. Es können die frei lebenden Tiere in ihrer Umwelt gespannt beobachtet werden.

„Cobra Verde Afrika Reisen“ ist ein Spezialist für Natur- und Kulturreisen in Afrika.
Die individuellen Reisen werden nach ökologischen und sozialen Gesichtspunkten geplant und Durchgeführt. Die vielen außergewöhnlichen Reiseziele befinden sich in West-, Süd-, Ost- und Zentralafrika. Mit seinen Afrika Reisen vereint der Reiseveranstalter Cobra Verde die Begegnungen zwischen Menschen, Kultur und Natur. So kann der Reichtum dieses Kontinents zu einer unvergesslichen Erfahrung für die Reisenden werden.

Cobra Verde Afrikareisen
Herr Matthias Gildemeister
Bauernreihe 6a
D-27726 Worpswede
Telefon: 04792 – 952124
Telefax: 04792 – 952125
Internet: www.cobra-verde.de
Email: kontakt@cobra-verde.de

Bild © FOXSAFARIS – Stanley’s Kopje