Kolumbien gehört zu den vielseitigsten und abwechslungsreichsten Reiseländern der Welt. Die im nördlichen Teil Südamerikas liegende Republik ist ein Paradies für Abenteurer und Aktivurlauber. Sie grenzt an den Pazifischen Ozean und das Karibische Meer. Endlose weiße Sandstrände fügen sich an grüne dichte Regenwälder, die in hohe Bergketten übergehen. Schneebedeckte Berggipfel und Vulkane schmücken den Horizont. Unberührte Natur und geheimnisvolle Stätten erzählen Geschichten längst vergangener Zeit und warten darauf entdeckt zu werden.

Endlose Sandstrände

Endlose Sandstrände auf Kolumbien-Rundreise entdecken

Die Schönheit des Paradieses ist von vier unterschiedlichen Gesichtern geprägt. Im Westen Kolumbiens dominieren die Anden. In ihrem fruchtbaren Teil liegt die Hauptstadt Bogota. Sie thront auf einem Hochplateau in 2600 Metern Höhe. Die Anden sind in drei große Bergketten aufgeteilt: Im Norden erhebt sich die Sierra Nevada de Santa Marta. Mit 5.775 Metern Höhe ist sie das höchste Küstengebirge der Erde. Den Gegensatz bildet das karibische Küstentiefland. Die weitestgehend ebene Region ist bis auf die Küstenstreifen dünn besiedelt. Großflächige Sumpfgebiete erschweren eine Erschließung. Diese unberührte Küstenregion zählt zu den artenreichsten Gebieten der Welt.

Von wenigen Hafenstädten abgesehen, ist das pazifische Küstentiefland kaum besiedelt. Grund sind die immerfeuchten und heißen Klimabedingungen. Doch wo Mensch nicht leben kann, lebt Natur. Tropische Regenwaldflächen bedeckt das Land. Sie bieten Platz für eine einzigartige Flora und Fauna. Amazonien und Orinokien liegen auf der östliche Landeshälfte Kolumbiens. In dieser Gegend liegende Flüsse fließen entweder in den Orinoco oder den Amazonas. Orinokien ist weitgehend eben und von Feuchtsavanne bedeckt. Amazonien ist nahezu vollständig von dichtem Regenwald bedeckt. Bis auf eine kleine Anzahl von kolumbianischen Ureinwohnernachkommen, leben kaum Menschen in dem Naturräumen.

Der Reiseveranstalter adventure travel nimmt Abenteurer mit in das Paradies der vielen Gesichter. Auf einer 22-tägigen Rundreise durch Kolumbien erkunden sie die vier Naturräume der Republik. Die Reise führt sie von den Anden und der Hauptstadt Bogota an den Pazifik. Kilometerlange Sandstrände und der dahinter liegende Urwald warten darauf entdeckt zu werden. Weiter führt die Reise in das Kaffeeanbaugebiet am Fuße der Anden. Vorbei an Vulkanen und archäologischen Stätten geht es an die kolumbianische Karibikküste. Eine Trekking-Tour durch den tropischen Dschungel bringt die Mitreisenden auf die Spuren der Ureinwohner. Nach dieser Tour entspannen sie im Tayrona-Nationalpark. Die Strände in diesem Park zählen zu den schönsten ganz Südamerikas. Wer sich mit adventure travel auf diese Reise begibt findet in Kolumbien das Paradies auf Erden. Weitere Informationen zur Reise finden Sie hier.

Kontakt:
adventure travel
Saarstr. 42
55276 Dienheim
Tel.: 06133-924403
Fax: 06133-924427
E-Mail: adventure.travel’at‘t-online.de