Elefanten in Thailand: Ein ganz besonderes Erlebnis

Elefanten in Thailand: Ein ganz besonderes Erlebnis

„Tritt unter einem Elefanten hindurch, das bringt Glück und ein langes Leben“, so lautet ein gut gemeinter Tipp der thailändischen Tradition. Elefanten gelten in Thailand als ein besonderes Statussymbol, sind heilig und der ganze Stolz der Thais. Früher im Krieg eingesetzt, sind sie bis in die jüngere Vergangenheit auf Grund ihrer Kraft und Ausdauer Arbeitstiere. Mit seinem großen Durst von 70 Litern und großen Appetit von 150-200 kg Gräser, Blätter, Zweige und Baumrinde pro Tag hält er sein Gewicht von höchstens 5000kg und hat genug Energie schwere Baumstämme im Urwald zu transportieren. Seine großen Füße gleiten dabei sanft über den Waldboden.

Seit 1989 ist das Arbeiten nur noch in Elefantencamps gestattet, wo man als Tourist Elefanten bei ihrer ursprünglichen Tätigkeit beobachten kann. Dort werden die intelligenten Tiere mit einer Lebenserwartung bis zu 80 Jahre ausgebildet. Wenn man sich überwinden kann, bietet sich die aufregende Möglichkeit, hoch zu Ross auf einem Elefanten zu reiten, um eine Trekking-Tour durch den Dschungel zu absolvieren. Ein Erlebnis, was man nicht mehr vergisst.

Wer sich für eine 24tägige Thailand-Rundreise von Chili Reisen entscheidet, wird außerdem mit Bergvölkern in Berührung kommen, Tempelanlagen und den Königspalast sehen, thailändisch kochen lernen, Austernfarmen besuchen und am Strand relaxen können.

Weitere Informationen finden sie hier.

Kontakt:
Chili Reisen
Huenenburg 5
29303 Bergen
Tel: +49 (0)5051 7564
Fax: +49 (0)5051 8750
info at chili-reisen.de