Finnland, das Land im Nordosten Europas, ist eher für tiefe Wälder, heiße Saunen und weite unberührte Landschaft bekannt, weniger für Nervenkitzel. Auf einer neuen, spannenden Reise des Finnlandspezialisten fintouring werden die Teilnehmer mit den frösteligen Temperaturen auf einer Eis-Kart-Bahn warm. Mit dem Eis vertraut geht es auf eine mehrtägige Motorschlittensafari durch die Wälder Kareliens. Im Skizentrum Ruka fegen sie die Pisten hinunter. Wenn bis dahin nicht das Blut in Wallung gekommen ist, dann passiert das sicher auf einer der zahlreichen Partys in den Bars von Ruka. Übernachtet wird in guten Mittelklassehotels, alle mit Sauna. Die Anreise erfolgt im Direktflug von Düsseldorf.

Motorschlittensafari

Motorschlittensafari

Dort startet die adrenalinreiche siebentägige Reise in den hohen Norden. In der finnischen Kleinstadt Kuusamo angekommen, geht es zur Einstimmung in das nahe gelegene Skizentrum Ruka. Kartfahren ist in Deutschland ein beliebter Freizeitsport. Auf Eis fahren sich die kleinen mit Benzinmotoren ausgestatteten Flitzer noch besser; eine gute Übung für uns Kontinentaleuropäer und die kommenden Tage.

Unbekannt wird vielen auch die karelische Kultur sein. Die entdecken die Teilnehmer auf ihrer Motorschlittensafari durch den russischen und ursprünglichen Teil Kareliens. Dabei ist der Motorschlitten das Vehikel für eine Reise in die Vergangenheit. In Kalevala lebt das gleichnamige uralte Epos wieder auf. Stark beeinflusste das nationale Heiligtum der Karelen einst die finnische Kultur. Damals, als Karelien noch ungeteilt war. Die Motorschlitten parken vorm Kulturhaus. Drinnen tanzen Nachfahren des einst stolzen Volkes alte Sohjana-Tänze. Durch die schneebedeckten Wälder Kareliens geht es weiter bis nach Pääjärvi. Spätestens beim Eislochangeln am nächsten Tag kommen die Teilnehmer wieder in der Gegenwart an; wenn ein großer Fisch anbeißt.

Nach ereignisreichen Tagen auf den Motorschlitten bleibt noch ausreichend Zeit für geläufigere Formen des Nervenkitzels: Abfahrtsski und Auto fahren! Zum Skifahren bietet das Ruka Skisportzentrum mehr als zwanzig verschiedene Pisten. Alternativ bieten sich unzählige Loipen zum Skilanglauf an. Wer möchte, kann die Erlebnisse mit einem Fahrsicherheitstraining toppen. Echte Rallyefahrer zeigen, was auf Schnee und Eis mit des Deutschen liebsten Kind so geht.

Die Reise ist für jedermann geeignet; ohne Vorkenntnisse der verschiedenen Aktivitäten. Die Teilnehmer erhalten ausführliche Einweisungen. Versiertes Personal zeigt auf der Eis-Kart-Bahn und vor der Motorschlittensafari, was genau zu tun ist. Einzig ein gültiger Führerschein für PKW ist erforderlich.

Ruka, als Ausgangspunkt für die abwechslungsreiche Winterreise, ist mit seinen vielen Möglichkeiten ideal für die Freizeitgestaltung. Mit der dreitägigen Motorschlittensafari durch Karelien ist die insgesamt siebentägige Reise eine gesunde Mischung aus spannenden Erlebnissen und großzügigem Freiraum. Finnland werden viele danach anders in Erinnerung behalten: als Nervenkitzel am Polarkreis.

fintouring, der Finnlandveranstalter

fintouring Der Finnlandspezialist

Weitere Informationen zu der Reise gibt Finnlandspezialist fintouring unter
www.fintouring.de, Telefon 05135-929030 und per E-Mail info’at’fintouring.de

Pressekontakt:
Tina Lang
E-Mail: tina.lang ‚at‘ fintouring.de