Diese bereits seit dreißig Jahren durchgeführte Wanderreise auf Island bietet für Naturfreunde und Wanderer stets neue Ansichten ganz abseits von Hast und Eile. Die Reise mit dem Thema Wandern auf Island wird jedes Jahr von den Reiseleitern überarbeitet, so bleibt sie trotz ihres Alters stets auf dem neuesten Stand. Ganz nach dem Motto Gehen und Sehen bleibt ausreichend Zeit, um Blumen und Vögel aber auch Gletscher und Vulkane zu betrachten. Wandern auf Island ist überaus abwechslungsreich. Hier wechseln sich schwarze Wüsten mit grünen Wiesen und heiße Quellen mit eisigen Fjorden ab.

Von Reykjavik ins Hochthermalgebiet
Ab Reykjavik steht den Wanderfreunden eine qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung zur Seite, die sich in Island auskennt. Das Heimatmuseum Glaumbær erwartet die Naturfreunde ebenso wie das Vogelmuseum am See Mývatn oder das Nationalmuseum in Reykjavik auf der zweiwöchigen Reise Wandern auf Island. Unglaublich schöne Ausblicke bietet die Wanderung zum Wasserfall Gullfoss und die Hochlandpiste Kjölur, die über das Liparitgebiet Kerlingarfjöll in das Thermalgebiet am Schneefeldern führt. Wer mag, kann eine River-Rafting-Tour unternehmen, bevor er sich am Abend in Schwimmbad oder Hot Pot beim Hotel von den Mühen des Tages erholt.

Nordislands Hauptstadt Akureyri und Eisberge
In Akureyri lädt der botanische Garten zu einem Besuch und die Stadt möchte auf einem Bummel erkundet werden, bevor es weitergeht in das Naturparadies Mývatn. Vogelbeobachtung und die dunklen Burgen aus Lava stehen hier ebenso auf dem Programm wie der Explosionskrater Hverfjall und ein Naturbad mit der schönen Aussicht über den See Mývatn. Die Gletscherlagune Jökulsárlón bietet nach einer Wanderung die Möglichkeit zur Bootsfahrt zwischen den Eisbergen hindurch. Doch auch die Papageitaucher vom Vogelfelsen Dyrhólaey warten genauso wie die farbenfrohen Liparitberge am Vulkan Hekla auf die Gäste beim Wandern auf Island. Der letzte Tag der Reise lässt den Wanderern Zeit, sich einmal Reykjavik auf eigene Faust und ganz in Ruhe anzuschauen.

Die beste Reisezeit Island befindet sich im Hochsommer, zwischen den Monaten Mai und August.